Wasserball im Lehrter Sport-Verein von 1874 e.V.

Wiedersehen nach 50 Jahren …

Geschrieben von Wolfgang Philipps (philipps)
News >>

(20.05.2017) Wie lange wird im Lehrter SV schon Wasserball gespielt? Demnächst wohl 69 Jahre, und diese lange Zeitspanne bietet so manches herausragende Erlebnis. In diesem Sommer können die SG Misburg und der Lehrter SV zudem auf das fünfzigjährige Jubiläum der deutschen Bestenkämpfe für „Vereine ohne Winterbad“ (VoW) von 1967 zurückblicken, die mit Gold und Bronze für gleich beide Teams mit einem großen sportlichen Erfolg endeten.

Hinter dem mittlerweile seit bereits vier Jahrzehnten verschwundenen Kürzel „VoW“ verbergen sich Wettbewerbe für die zahlreichen Vereine, die zu jener Zeit keine Übungsmöglichkeiten während der langen Wintermonate hatten. Für den 18. Juni haben die Sportfreunde aus Misburg daher alle damaligen Aktiven und die Freunde der Sportart zu einer Jubiläumsveranstaltung eingeladen. Gespielt wurde damals im Freibad der zu jener Zeit noch eigenständigen Stadt Misburg (heute ein Ortsteil der Stadt Hannover). [Hinweis: Das Jubläumsspiel musste inzwischen in das Kleefelder Bad verlegt werden.]

Auf der inzwischen wiederholt umgebauten und renovierten Anlage wird auch am 18. Juni Wasserball geboten werden, dann aber nicht mehr mit den gefürchteten „Kanonenkugeln“ jener Tage aus Leder, sondern den heute üblichen Kunststoffbällen: Die aktuellen Männermannschaften beider Vereine eröffnen um 13 Uhr mit einem Ligaspiel die Jubiläumsveranstaltung.

Die Misburger Macher haben bereits durchblicken lassen, dass es auch am Beckenrand ausreichend Gelegenheit geben wird, sich Vergangenheit und Gegenwart der Sportart zu widmen. Also, auf nach Misburg!

 

 

Zurück